Funktionstherapie

Viele Menschen leiden an Kopf- und Gesichtsschmerzen. Ursache kann ein falscher „Biss“ sein. Damit kommt es zu Verspannungen der Muskulatur, die dann ebenso wie Kiefergelenk und Nacken anfangen zu schmerzen.

Mittels einer Vermessung wird die richtige Unterkieferposition bestimmt und auf eine Schiene übertragen. Diese Positionierungsschiene wird vom Patienten vorwiegend nachts getragen und entspannt die Muskulatur und lässt somit schmerzhafte Gelenke entspannen. Zusätzlich können homöopathische Globuli sowie eine physiotherapeutische Therapie sinnvoll sein.

Diese Vermessung ist bekannt als IPR-Vermessung. Es handelt sich hierbei um ein elektronisches Messverfahren, welches nicht nur dazu dient Positionierungsschienen zu erstellen, sondern auch um für den neuen Zahnersatz die optimale Bisslage zu finden.